Clarissa und die unverheirateten Frauenzimmer

Clarissa und die unverheirateten Frauenzimmer 2018-07-20T12:58:07+00:00

Project Description

Clarissa und die unverheirateten Frauenzimmer

Im England der Regency-Zeit steht Mrs. Thornes Akademie der jungen Damen nach dem Tod von Clarissas Mutter kurz vor der Schließung. Die junge 18-jährige Clarissa Thorne und ihre drei Freundinnen, die als Lehrerinnen in der Akademie tätig waren, sehen sich daher gezwungen, als mittellose, unverheiratete Frauenzimmer in den Schoß ihrer jeweiligen Familien zurückzukehren, um ein Leben in Schuft und Schinderei zu führen.

Doch es kommt, dass Clarissa das riesige Anwesen Ashcroft erbt und somit sich und ihren Freundinnen einen Ausweg bieten kann – hinein in ein Leben voller Unabhängigkeit und Abenteuer. Sie müssen das Anwesen mit wenig Geld und noch weniger Erfahrung wieder auf Vordermann bringen. Können die pragmatische Miss Micklethwaite, die ewig romantische, aber bereits alternde Miss Appleby und die wunderschöne Miss Oriana Petersham ihrem Schicksal entkommen? Zumindest müssen sie den Versuch wagen und die lebhafte und impulsive Clarissa unterstützen.

Wie dem auch sei, ihre Verwandten haben andere Pläne…

Als sie auf ihrer Reise den Earl of Grandiston und seinen Gefährten (einen ergebenen Verehrer der bildschönen Oriana) treffen, wird jedoch eine Kette unvorhergesehener Ereignisse losgetreten. Dem Abenteuer fügen die Damen noch einen Schuss Romantik hinzu.

E-BOOK KAUFEN
TASCHENBUCH KAUFEN

(Affiliate Links)

Leserstimmen

Natürlich sehen es die Herren, die über das Leben der Damen/Frauen bestimmen dürfen ganz anders.
Eine amüsante Geschichte um den Kampf für ein selbstbestimmtes Leben. Clarissa und ihre unverheirateten Frauenzimmer schaffen diesen Spagat zwischen gesellschaftlichen Zwängen und persönlicher Freiheit letztendlich mit der Hilfe von Herren, denen die Damen und deren freie Entfaltung sehr am Herzen liegen. Ein Sieg für die Liebe und die Vernunft. Ein geschicktes Intrigenspiel ist eine sehr hilfreiche Kunst.
Wer Georgette Heyer mag, wird sich bestimmt auch mit Alicia Cameron anfreunden.
Meine Empfehlung von ganzem Herzen.

Fregattchen , Amazonkunde

Ein Roman zum dranbleiben. Habe das Buch fast am Stück gelesen. Schön fand ich, dass es um mehrere „Frauenzimmer“ geht. Romantisch, ohne derbe Sexszenen. So sollen Geschichten sein!

schneewittchen prinzessin, Amazonkunde

So muss ein Regency-Roman sein!! Innerhalb weniger Stunden hatte ich die Geschichte praktisch inhaliert und konnte gar nicht aufhören zu lesen bis zum wunderbaren Happy End. Sehr liebenswerte Protagonisten, die Frauen ohne Eifersüchteleien gegeneinander, die Gefühle ehrlich und all diese wunderbaren Intrigen um die missgünstigen Verwandten auszuspielen waren einfach spannend und unterhaltsam. Einer der besten historischen Liebesromane die ich in letzter Zeit gelesen habe! Mehr davon!

D. Vasilakis, Amazonkunde

Die Autorin: Alicia Cameron

Alicia Cameron ist vornehmlich Krimiautorin mit einer Begeisterung für den Esprit von Jane Austen und Georgette Heyer. Das Pseudonym ermöglicht es ihr, in eine Welt einzutauchen, in der Frauen all die Herausforderungen des gesellschaftlichen Lebens (und davon bietet die Regency-Zeit eine Menge) mit einem Lächeln und Humor bewältigen. Ihre ganze Familie teilt die Liebe zu Austen und Heyer und Clarissa und die unverheirateten Frauenzimmer entstand zunächst zur Unterhaltung im Familienkreis, bevor der Titel veröffentlicht wurde.

Zur Webseite der Autorin

Weitere Übersetzungen in diesem Genre

(für Detailbeschreibungen einfach auf das jeweilige Bild klicken)

Blogposts rund um das Alte England

Newsletter & gratis Kurzgeschichte

Du möchtest über die neuesten Blogposts und Übersetzungsprojekte rund um das Alte England, aber auch weitere Titel informiert bleiben? Dann melde dich für den Newsletter an, in dem du immer sofort informiert wirst, wenn es Neuigkeiten zu berichten gibt.

Zusätzlich gibt es als Geschenk für dich die Kurzgeschichte „Angelique und ihre Bestimmung“ von Erfolgsautorin Alicia Cameron zum Reinschnuppern in das Genre.

(PS: Selbstverständlich kannst du dich jederzeit vom NL abmelden und deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben :))

Angelique und ihre Bestimmung

Als sie erst zehn Jahre alt war, hatte die Marquise de Chabernet, ihre französische Großmutter, sie mit ihren funkelnden Augen fixiert und ihr erklärt: „Wenn es in deinem Leben etwas gibt, das du willst, mon ange, dann glaube niemandem, der dir sagt, du kannst es nicht haben.“

Aber Angelique, die bei dem Duke und der Duchess of Saith sowie deren wunderschönen Tochter Rosalind lebt, hat die Hoffnung auf etwas, das sie möchte, längst aufgegeben. Dann jedoch trifft sie auf den gutaussehenden, wagemutigen Sir Rafael Villiers und erkennt in ihm ihre Bestimmung. Nun ist es für die schüchterne, unauffällige Miss Torrington an der Zeit, sich an ihr Erbe als de Chabernet und ihre Größe als Enkelin der Marquise zu erinnern. Villiers zeigt hingegen Interesse an ihrer hübschen Cousine – wie soll sie also seine Aufmerksamkeit auf sich ziehen?

Wird Angelique in ihrem Vorhaben reüssieren? Möglicherweise mit der Hilfe von Rosalinds Bruder,  ihrem gutherzigen Vertrauten Ferdinand.

Jetzt anmelden und Kurzgeschichte holen

* indicates required

Weitere Übersetzungsprojekte

(für Detailbeschreibungen einfach auf das jeweilige Bild klicken)